Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu verbessern. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie .

Online-Hilfe

Allgemein

Hinweis: Diese Funktion kann je nach eingesetztem ADM-Version variieren.

Management: Hier können Sie Einstellungen zum System-HTTP-Port und zur automatischen Abmeldung verwalten. Die automatische Abmeldung meldet Benutzer ab, wenn sie über einen bestimmten Zeitraum inaktiv sind.

  • System-HTTP-Port: Hier können Sie den Port zur Verbindung mit der webbasierten ADM-Benutzerschnittstelle angeben. Sie können auf Ihr NAS zugreifen, indem Sie einen Webbrowser öffnen und Ihre IP-Adresse gefolgt von einem Doppelpunkt und der angegebenen Portnummer eingeben. Beispiel: http://192.168.1.168:8000
  • HTTP Secure (HTTPS) aktivieren: System-HTTPS-Port. Wenn die Einstellung "Automatisches Ändern von HTTP- in HTTPS-Verbindungen" aktiv ist, kann die Web-Administrationsseite nur über eine HTTPS-Verbindung erreicht werden.
    • Mindestsicherheitsprotokoll: (Eingeführt in ADM 4.0)
    • Wählt das minimale TLS-Protokoll für HTTPS-Verbindungen aus. Wenn die von einem Browser verwendete TLS-Protokollversion die Sicherheitseinstellungen nicht erfüllt, wird keine Verbindung hergestellt.

  • Zeitüberschreitung: Aus Sicherheitsgründen werden Benutzer, die nach der Anmeldung über einen bestimmten Zeitraum inaktiv sind, automatisch abgemeldet.


Registrierungsseitenstil: Unter Registrierungsseitenstil können Sie Folgendes konfigurieren:

  • Design der Anmeldeseite:
    • Hintergrundbild: Hier können Sie das Hintergrundbild der Registrierungsseite ändern. Die derzeit unterstützten Bildformate sind: JPG, PNG.
    • Angepasstes Bild: Mit der Zuschnittfunktion können Sie Position und Größe des angepassten Bildes konfigurieren. Die derzeit unterstützten Bildformate sind: JPG, PNG.
    • Stil: Wählen Sie für die Anmeldeseite zwischen Dunkel- und Hellmodus. Im Auto-Modus wird automatisch ein Thema für das Betriebssystem angewendet.
    • Layout: Wählen Sie den Anmeldedialog links, in der Mitte oder rechts auf der Anmeldeseite.
  • Zeit anzeigen: Zeigt das aktuelle Datum und die Uhrzeit an. (kann unter Einstellungen/Regionale Optionen/Datum & Zeit geändert werden).
  • Hostnamen anzeigen: Gleichzeitig der Name des NAS (kann unter Einstellungen/Netzwerk/Servername geändert werden).
  • NAS-Ansicht anzeigen: Zeigt Bilder der NAS-Geräte an.
  • App Abkürzungen: ASUSTOR hat den Anmeldevorgang für Photo Gallery 3, SoundsGood, LooksGood und Surveillance Center mit der neuen Verknüpfungsoption vereinfacht. Die Nutzer müssen lediglich diese vier Apps installieren und anschließend die Verknüpfungsoption im Einstellungsmenü auswählen. Die Apps können dann in des Anmeldebildschirms angeheftet werden. Dies ermöglicht es den Nutzern, den ADM-Anmeldevorgang zu überspringen und sofort auf die zugehörige Seite der App zuzugreifen. Dort können sie sich anmelden und dann die App verwenden.
  • Systemansage: Die Funktion für Systembenachrichtigungen erlaubt es den Administratoren, Ankündigungen zu veröffentlichen oder zu planen. Auf diese Weise muss der Systemadministrator die User nicht mehr via Email oder Textnachrichten benachrichtigen und kann wichtige Informationen schnell und einfach verbreiten. Ankündigungen können so eingerichtet werden, dass sie vor oder nach dem Anmeldevorgang angezeigt werden.


Stunden ausserhalb der Spitzenzeit: Die CPU-Auslastung kann ausserhalb der Spitzenzeiten erhoeht werden, da ADM die Groesse von Fotos und deren Miniaturansicht veraendert, anpasst und konvertiert. Dies geschieht waehrend Systemressourcen automatisch optimiert werden. Erschaffen Sie bitte einen Zeitplan fuer die Durchfuehrung dieser Aktionen. (Gilt für ADM 3.5)

  • Der tägliche Zeitraum von 18.00 bis 08.00 Uhr ist in den Voreinstellungen als außerhalb der Spitzenstunden definiert.
  • Der tägliche Zeitraum von 8.00 bis 18.00 Uhr ist in den Voreinstellungen als außerhalb der Spitzenstunden definiert.
  • Durch Deaktivieren der Hintergrundverarbeitung werden alle Stunden zu Spitzenstunden geändert: ADM konvertiert Fotos und Videos und adjustiert deren Größe nur, wenn Sie auf Fotos und Videos im Datei-Explorer zugreifen. Dies kann Aufgaben zu ungünstigen Zeiten verlangsamen.
  • Alle Stunden sind außerhalb der Spitzenstunden: ADM kann diese Aufgaben bei Bedarf jederzeit ausführen.
  • Manuelles Einrichten von Nebenzeiten: Benutzer können ihre eigenen Nebenzeiten anpassen, um diese Aufgaben auszuführen.


Video: Einige Browser unterstützen bestimmte Arten von Videoformaten bei der Wiedergabe in ADM nicht.

  • Nicht konvertieren: ADM konvertiert keine nicht unterstützten Videos, sodass einige Videos in ADM nicht wiedergegeben werden können.
  • Automatisch konvertieren: ADM konvertiert und erstellt automatisch eine kompatible Kopie eines oder mehrerer auf dem NAS gespeicherter Videos in ein abspielbares Format, um die Anzeige zu vereinfachen.
  • Fragt Sie immer: ADM konvertiert nicht automatisch nicht unterstützte Videos, sondern fordert den Benutzer bei einem Versuch, eine Videodatei zu öffnen, zur Konvertierung auf.

Hinweis: Die Konvertierungszeiten können je nach Videoformat, Größe und Prozessorgeschwindigkeit variieren. Bei der automatischen Konvertierung werden NAS-Ressourcen außerhalb der Spitzenzeiten verwendet.