Select your language

Installation in 5 einfachen Schritten

ASUSTORs Surveillance Center bietet einen Schnellinstallationsassistenten, der Ihnen dabei hilft, Kameras in Ihrem lokalen Netzwerk zu finden und geeignete Auflösungs-, Aufnahme- und Systemeinstellungen zu konfigurieren.Mit 5 einfachen Schritten kann jeder mühelos die Installation abschließen und zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand, der häufig mit weniger nutzerfreundlichen Systemen einhergeht, minimieren.

content

Unterstützt eine Vielzahl von Kameras

ASUSTORs Surveillance Center unterstützt eine Vielzahl verschiedener Kameramodelle, ermöglicht Ihnen die Wahl geeigneter Kameras basierend auf Funktionsanforderungen und Kostenerwägungen.

Unterstützt 600+ IP-Kameras

Surveillance Center ist aktuell mit über 600+ IP-Kameramodellen von weltbekannten Marken kompatibel.Darüber hinaus veröffentlicht ASUSTOR jedes Jahr mehrere Aktualisierungen, die weitere kompatible Kameras für flexiblere Optionen ergänzen.
>

ONVIF Profile S-konform

Die ONVIF Profile S-Zertifizierung ermöglicht Surveillance Center die zusätzliche Erweiterung der Kompatibilität mit Netzwerk-IP-Kameras, liefert Systemintegratoren mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten bei der Erstellung ihres Überwachungssystems.

Generische Kameraunterstützung

Was ist zu tun, wenn sich Ihre Kamera nicht in der Kompatibilitätsliste von Surveillance Center befindet?Surveillance Center kann nun Echtzeitvideostreams von Kameras über die generische RTSP-Funktion empfangen, die von der Mehrheit aller Kameras unterstützt wird.Dies macht grundlegendes Echtzeitvideostreaming und Aufnahmen mit nahezu jeder Kamera zu einem Kinderspiel.

Multi-Stream

Sie wünschen hochauflösende Aufnahmen, sorgen sich jedoch um abgehackte Videowiedergabe bei externer Betrachtung von Überwachungsfeeds?Surveillance Center unterstützt nun 3 unabhängige Videostreamingmodi*, ermöglicht Administratoren die Konfiguration von Standardauflösungen für Aufnahmen und externe Feed-Anzeige.Nutzer können geeignete Auflösungen basierend auf der Netzwerkbandbreite und Anzahl angezeigter Kanäle wählen, was das Videostreaming unter verschiedenen Netzwerkbandbreitenbeschränkungen optimiert.

*Die Anzahl kann je nach Kameramarke variieren.

content

Automatisierte Ereignisaktionsregeln

Automatisierte Ereignisaktionsregeln ermöglichen Administratoren die Anpassung von Alarmhandhabungsregeln (SOP).Wenn ein Ereignis auftritt, kann das System verschiedene Maßnahmen zur Handhabung der Situation basierend auf dem Ereignistyp oder dem Zeitpunkt des Auftretens wählen.Diese unterschiedlichen Maßnahmen beinhalten das aktive Versenden von E-Mail-/SMS-Benachrichtigungen an verschiedene Gruppen, Smartphone-Push-Benachrichtigungen, die Aktivierung der Aufnahme an mehreren Kameras, die Zuweisung von Kameras zum Patrouillieren eines bestimmten Bereichs und die Aktivierung anderer externer Geräte* zur Bereitstellung automatisierter und intelligenter Ereignishandhabung.

*Wenn ein Ereignis auftritt, können Ereignisaktionen andere externe Geräte über http-Befehle (CGI/URL) benachrichtigen.

Ereignisverknüpfung

Ereignishandhabungsregeln erlauben dem System die automatische Ausführung einer festgelegten Aktion, wenn ein Ereignis auftritt, was jegliche manuellen Schritte minimiert.Wenn beispielsweise eine Kamera im Hinterhof eine Bewegung erkennt, kann die automatische Aufnahme aller Kameras entlang der Umgrenzung eines Gebäudes aktiviert werden.Alternativ kann das sofortige Patrouillieren von PTZ-Kameras beim Öffnen eines Fensters aktiviert werden.

Ereignisbenachrichtigungen

Wenn Kameras festgelegte Ereignisse empfangen, kann Surveillance Center sofort E-Mail-/SMS- oder Push-Benachrichtigungen an ausgewählte Einzelpersonen senden.

Mit externen Geräten verbinden

Die Unterstützung externer Ereigniseinstellungen ermöglicht anderen Systemen (z. B. Türsicherheitssystemen) die Auslösung von Ereignissen im Surveillance Center-System.Surveillance Center kann zudem Ereignisse empfangen und damit fortfahren, externe Geräte zu benachrichtigen.

content

Sofortige Benachrichtigung

Jetzt werden Sie sofort über Störungen informiert. Mit der Event-Management-Funktion von Surveillance Center sind Sie immer über kritische Ereignisse informiert. Sobald ein Alarm oder ein bewegungsgesteuerter Alarm ausgelöst wurde und sogar dann, wenn die Kamera getrennt wird, sendet das entsprechend konfigurierte Surveillance Center Ihnen sofort eine entsprechende SMS- oder E-Mail-Nachricht.

content

Rollenbasierte Zugangssteuerung

Surveillance Center bietet eine rollenbasierte Zugangssteuerung, ermöglicht Administratoren die Erstellung von Rollen für Nutzer entsprechend ihren Verantwortlichkeiten, den administrativen Aufgaben, die sie ausführen, und den für sie verfügbaren Kamerafeed-Wiedergabe- und Verwaltungsfunktionen.Diese Rollen können Nutzern dann basierend auf ihren Verantwortlichkeiten und den administrativen Aufgaben, die sie ausführen, zugewiesen werden, was Komfort und Flexibilität der Verwaltung deutlich steigert.

content

Erweiterung der Kameras mit einer Lizenzerweiterung

Sollen mehr Bereiche überwacht werden? Kein Problem! Zusätzlich zu den vier kostenlosen und standardmäßig enthaltenenKamera-Lizenzen können ganz flexibel zusätzlicheASUSTOR Kamera-Lizenzen genutzt werden, um weitere Kamera-Kanäle hinzuzufügen. Dies ermöglicht eine einfache Erweiterung des Überwachungssystems. Außerdem können die Kamera-Lizenzen frei zwischen verschiedenen ASUSTOR-Geräten transferiert werden.

  • Es werden zwei verschiedene Kamera-Lizenzpakete angeboten: Eine Ein-Kanal-Lizenz und eine Lizenz für vier Kanäle.
Hinweis:
  1. Die maximale Anzahl von Kamera-Kanälen wird durch die Testergebnisse jedes Kanals bestimmt (basierend auf 720P (1280x720), 30 FPS, H.264). Die eigentliche Leistung kann je nach Kameraeinstellungen und Auslastung des NAS variieren.

content

RTSP-Streaming-Server

Der völlig neue RTSP-Streaming-Server ermöglicht Systemintegratoren das komfortable Integrieren von Surveillance Center mit Drittanbietergeräten, ermöglicht jedem Gerät mit RTSP-Unterstützung den Empfang von Echtzeitvideofeeds der von Surveillance Center verwalteten Kameras im Netzwerk.Darüber hinaus ermöglicht RTSP-Streaming-Server Nutzern die Verwaltung der Anzahl Verbindungen und die Entfernung böswilliger Verbindungen.

Eingabe

Akzeptiert alle integrierten IP-Kameras und ONVIF-konformen IP-Kameras.

RTSP-Server von ASUSTORs Surveillance Center

Der RTSP-Server von Surveillance Center streamt Echtzeitvideo- und -audioinhalte von IP-Kameras über das Internet mit Hilfe des branchenweit standardmäßigen RTSP-Protokolls.

Ausgabe

Der RTSP-Server von Surveillance Center unterstützt alle RTSP-Player, ermöglicht die Betrachtung der Echtzeitvideofeeds von Kameras an jedem beliebigen Gerät.

content

Meer Flexibele Opname Quota

Het Surveillance Center systeem kan quota voor opslag definiëren, afhankelijk van opslagruimte of bewaartijd. Bovendien kunnen verschilende opslag quota geconfigureerd worden afhankelijk van camera prioriteiten zodat beheerders op eenvoudige wijze effectief opnamen kunnen realiseren bij het gebruik van beperkte opslag capaciteit.

content

Zelf Gedefinieerde Bestands Opname Locatie

Surveillance Center heeft een zelf te definieren opname locatie functie voor bestandsopnames. Gebruikers kunnen de locatie naar hun eigen voorkeuren configureren voor extra flexibiliteit en vrijheid.

content

Geheel nieuw Inlog Scherm

Systeembeheerders kunnen het speciale Surveilance Center Inlogscherm aanpassen, zodat alle gebruikers direct in kunnen loggen in Surveillance Center via een individuele inlog pagina voor snelle en gemakkelijke toegang.

content