Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu verbessern. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie .

Online-Hilfe

Externe Sicherung

Hier können Sie die Sicherung der Daten von externen USB- oder eSATA-Festplatten auf Ihrem NAS oder die Sicherung von Daten von Ihrem NAS auf externen Festplatten wählen. Neben der Unterstützung der Zwei-Wege-Sicherung ermöglicht diese Funktion auch Sicherungen nach Zeitplan, wodurch Ihre Daten stets gesichert sind.

Missionsmodus: Über ASUSTORs Missionsmodus-Option zur externen Sicherung können Sie konfigurieren, wie lange Ihr Sicherungsauftrag aktiv bleiben soll, bevor er abgebrochen wird (falls nicht gestartet). Der Missionsmodus bietet auch IT-Administratoren eine Menge Flexibilität bei der Konfiguration von Sicherungsaufträgen und Netzwerkressourcen.



Archivmodus (stufenweise Sicherung): Nach Aktivierung dieser Funktion kopieren aufeinanderfolgende Sicherungsaufträge (nach Ihrem ersten Sicherungsauftrag) nur Daten, die seit ihrer letzten Sicherung verändert wurden (Blockebene). Beispiel: Falls Sie kleine Änderungen an einer 10 MB-Datei vorgenommen haben, kopiert die stufenweise Sicherung nur die Anteile, die Sie verändert haben. Dies kann die Bandbreitenauslastung deutlich reduzieren.


Replikation von Sparse-Dateien unterstützen: Sie müssen diese Option nur aktivieren, wenn Daten, die Sie sichern möchten, Sparse-Dateien enthalten. Normalerweise müssen Sie diese Option nicht aktivieren.

Replikation von Symbolische Links unterstützen: Sie müssen diese Option nur aktivieren, wenn Daten, die Sie sichern möchten, Sparse-Symbolische Links enthalten. Normalerweise müssen Sie diese Option nicht aktivieren.


Eine symbolische Verknüpfung, auch symbolischer Link, Symlink oder Softlink genannt, ist eine Verknüpfung in einem Dateisystem (Dateien und Verzeichnisse), die auf eine andere Datei oder ein anderes Verzeichnis verweist.