Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu verbessern. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie .

NAS 168

Eine Einführung in den UPnP-AV-Medienserver und die Übertragung von Medien auf UPnP/DLNA-kompatible Geräte.

Eine Einführung in den UPnP-AV-Medienserver und die Übertragung von Medien auf UPnP/DLNA-kompatible Geräte.

2017-12-14

Kursziele

Nach Abschluss dieses Kurses sollten Sie:
1. Über ein grundlegendes Verständnis des UPnP Media Servers verfügen
2. UPnP Media Server mit UPnP/DLNA-kompatiblen Geräten nutzen können

Voraussetzungen

Kursvoraussetzungen:
Keine

Studenten sollten über folgende praktische Kenntnisse verfügen:
UPnP-kompatible Geräte

Überblick

1. Einführung in UPnP Media Server
1.1 Einführung in UPnP Media Server

2. UPnP Media Server nutzen
2.1 UPnP Media Server mit einer PlayStation 3 nutzen

1. Einführung in UPnP Media Server

1.1 Einführung in UPnP Media Server

Die UPnP Media Server-App kann Ihren NAS in einen heimischen Multimedia-Streaming-Server verwandeln. Solange Sie Geräte haben, die UPnP oder DLAN unterstützen (z. B. SONY BRAVIA TV oder PlayStation3®), können Sie Bilder, Musik und Videos auf Ihrem NAS direkt durchsuchen und streamen.

Zudem können Sie Multimedia-Dateien auf Ihrem NAS mit UPnP/DLNA-kompatiblen Anwendungen Ihres Mobilgeräts (z. B. Notebook, iPhone oder iPad) übertragen.

Hinweis: UPnP Media Server ist nur für die Übertragung an kompatible Geräte verantwortlich. Die abspielbaren Medienformate können je nach Gerät variieren.

2.
UPnP Media Server nutzen

Im folgenden Beispiel zeigen wir, wie Sie UPnP Media Server mit einer PlayStation 3 nutzen. Die Einrichtung, die wir demonstrieren, sollte bei allen UPnP-kompatiblen Geräten ähnlich sein.

2.1 UPnP Media Server mit einer PlayStation 3 nutzen

Schritt 1

Installieren Sie die UPnP Media Server-App aus App Central.


Schritt 2

Öffnen Sie UPnP Media Server, richten Sie einen Freigabeordner ein. Klicken Sie dazu unter der Freigabeordner-Überschrift auf die [Erstellen]-Schaltfläche. Freigabeordner dienen der Speicherung von Bildern, Filmen und Musik, die Sie an Ihre UPnP-kompatiblen Geräten übertragen möchten. In der nachstehenden Grafik sehen Sie, dass wir einen Freigabeordner mit Namen „MyMedia“ mit einem am „Medien“-Ordner auf dem NAS abgebildeten Verzeichnispfad eingerichtet haben.


Schritt 3

Fügen Sie Bilder, Filme oder Musik hinzu, die Sie in den Verzeichnispfad des Freigabeordners übertragen möchten (in unserem Fall der „Medien“-Ordner auf dem NAS). In der nachstehenden Grafik sehen Sie die Inhalte, die wir zu unserem „Medien“-Ordner hinzugefügt haben.


Schritt 4

Schalten Sie die PlayStation 3 ein. Bitte sorgen Sie dafür, dass sie mit Ihrem Netzwerk verbunden ist. Navigieren Sie zum Bild-, Film- oder Musiksymbol des PlayStation 3-Menüs; hier sollte der Name Ihres NAS aufgelistet werden. In der nachstehenden Grafik sehen Sie, dass wir das Filmsymbol gewählt haben; der Name unseres NAS steht darunter.


Schritt 5

Sie sollten nun zu Ihrem Freigabeordner navigieren und auf dessen Inhalte zugreifen können.


Schritt 6

Wählen Sie die Dateien, die Sie übertragen und anzeigen möchten.


Hinweis: Weitere Informationen zu mit der PS3 abspielbaren Medienformaten finden Sie unter: http://manuals.playstation.net/document/en/ps3/current/video/filetypes.html

War dieser Artikel hilfreich? Ja / Nein