Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu verbessern. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie .

Wissensdatenbank

Alle »

Q: Wie verbinde ich mein NAS mit einer Windows-Active-Directory-Domain?





A: Alle ASUSTOR-NAS-Geräte können nahtlos mit Windows-Active-Directory (AD) zusammenarbeiten und ermöglichen den IT-Mitarbeitern somit eine effiziente Verwaltung. Nachdem ein ASUSTOR-NAS erfolgreich zu einer Windows-AD-Domain hinzugefügt wurde, können sich die AD-Nutzer mit ihren eigenen AD-Benutzerkonten am NAS anmelden und auf dieses zugreifen. Das Verbinden Ihres NAS mit einem Windows-AD ist extrem einfach und kann mit Hilfe der folgenden Schritte durchgeführt werden.


Um Ihr ASUSTOR NAS mit Ihrer Windows-AD-Domain zu verbinden, benötigen Sie die folgenden Informationen von Ihrem AD-Server:


· Domain-Name

· Domain-DNS-Server

· AD-Servername

· Domain-NetBIOS-Name


Im folgenden Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Informationen von einem Windows-AD-Server erhalten und diese nutzen, um ein NAS mit einer Windows-AD-Domain zu verbinden.


Hinweis: Der Domain-DNS-Server ist der DNS-Server, der für Ihr Active-Directory verwendet wird. Wenn sie nicht sicher sind, welches die IP-Adresse Ihres Domain-DNS-Servers ist, kontaktieren Sie bitte Ihren Systemadministrator.

 

Informationen über den AD-Server erhalten

 

SCHRITT 1

Klicken Sie in Ihrem Windows-AD-Server auf [Computer].


 


SCHRITT 2

Klicken Sie anschließend auf [Systemeigenschaften].


http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160330/20160330160515_76652.png

 

SCHRITT 3

Der Systembildschirm sollte jetzt zu sehen sein. Der AD-Servername und der Domain-Name sollten auf diesem Bildschirm angegeben sein.

Dies wird in der untenstehenden Grafik veranschaulicht:

A. = AD-Servername

B. = Domain-Name

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160330/20160330160545_94486.png

 

 



















SCHRITT 4

Wählen Sie jetzt [Start] à [Programme] à [Administrationswerkzeuge] à [Server-Verwaltung].


http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160330/20160330160755_46542.png


SCHRITT 5

Navigieren Sie auf der linken Seite zu [Rollen]à[Active-Directory-Domaindienste] à [Active-Directory-Benutzer und Computer]. Rechtsklicken Sie auf Ihre Domain und wählen Sie dann [Eigenschaften].

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160330/20160330160828_46323.png

 



















SCHRITT 6

In der Dialogbox der Eigenschaften sollte der Domain-NetBIOS-Name angezeigt werden.

Dies wird in der untenstehenden Grafik veranschaulicht:

C. = Domain-NetBIOS-Name


http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160330/20160330160850_27072.png

 

Das NAS mit der AD-Domain verbinden

SCHRITT 1

Klicken Sie in der ADM-Benutzeroberfläche auf [Dienste] à [Windows]. Klicken Sie dann im Active-Directory-Reiter auf [Domain beitreten].


http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160713/20160713165304_42282.jpg


SCHRITT 2

Das Beitrittsfenster für ein Active Directory wird jetzt angezeigt. Wählen Sie die Option [Erweiterte Einrichtung] und klicken Sie auf [Weiter].

Hinweis: Sie können, falls gewünscht, auch die Option [Schnelleinrichtung] auswählen.

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160713/20160713165338_30416.jpg


SCHRITT 3

Verwenden Sie die Informationen aus dem vorherigen Abschnitt, um die erforderlichen Felder auszufüllen.

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160713/20160713165408_27267.jpg


SCHRITT 4

Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort für das Administratorkonto des AD-Servers ein und klicken Sie dann auf [Fertig].

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160713/20160713165507_46297.jpg

SCHRITT 5

Sie sollten jetzt erfolgreich mit Ihrer AD-Domain verbunden sein.

http://www.asustor.com/images/kindeditor/image/20160713/20160713165529_88171.jpg

War dieser Artikel hilfreich? Ja / Nein