Select your language
  • Sicherung & Wiederherstellung
  • Einfacher Zugriff
  • Heimunterhaltung
  • Server-Hosting
  • Energieeffizienz
  • Speicherverwaltung
  • System- & Datensicherheit
  • Videouberwachung
  • MyArchive

    NAS-Festplatten für unterwegs

    Die MyArchive-Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung von Festplatten als Wechselspeicherarchive. Stecken Sie ein Archiv ein, wenn Sie es benötigen – tauschen Sie es durch ein anderes Archiv, wenn Sie es nicht benötigen. Genießen Sie Plug-and-Play-Komfort durch Austauschen verschiedener Datensammlungen.

    Hinweis: Diese Funktion kann je nach eingesetztem NAS-Modell variieren.

    adm_content

    Terabytes an Daten teilen

    Nun müssen Sie sich nicht mehr mit langsamen Dateitransfers über das Internet herumärgern, wenn Sie Ihre Multimediasammlung mit Freunden teilen möchten. Ihr Freund muss lediglich eine Ihrer MyArchive-Festplatten einstecken, schon erhält er Zugriff auf Terabytes an Daten.

    adm_content

    N-1 Freiheitsgrade

    Die Anzahl der gleichzeitig konfigurierbaren MyArchive-Festplatten hat sich deutlich erhöht auf N-1. Dies bedeutet, dass Sie bei Modellen mit vier Schächten (z.B. das Modell AS6104T) drei MyArchive-Festplatten gleichzeitig verbauen können, bei Modellen mit zehn Schächten (z.B. das Modell AS7010T) sogar bis zu neun MyArchive-Festplatten. Wenn Sie auf eine MyArchive-Festplatte zugreifen, können alle anderen Platten im Ruhezustand verbleiben, was Ihnen dabei hilft, Strom zu sparen. Wenn die locale Backup-Funktion genutzt wird, können Sie in einem Rutsch verschiedene Datenformate mit unterschiedlichen Eigenschaften nach Ihrer individuell angelegten Struktur auf den MyArchive-Festplatten ablegen und organisieren.
    Desweiteren können Nutzer nun über das neu hinzugefügte “Alias”-Feld eigene Tags für die MyArchive-Festplatten vergeben. Dies erlaubt es den Nutzern, sich schneller über den ADM-Dateimanager in den Inhalten ihrer MyArchive-Festplatten zurecht zu finden, wenn mehrere Festplatten gleichzeitig im Einsatz sind.

    adm_content

    Unterstützt noch mehr Dateisystem-Formate

    Mit dem aktuellsten Upgrade für MyArchive werden folgende Formatierungen für Festplatten angeboten:EXT4, NTFS und HFS+. Dies erhöht signifikant die Flexibilität in der Verwendung der Festplatten. Wenn die Festplatten nicht mehr für die Archivierung über MyArchive genutzt werden, können sie neben dem Einsatz in anderen ASUSTOR NAS-Geräten mithilfe eines eSata- oder USB-angebundenen Außengehäuses als Festplatte für einen Windows-PC (über das NTFS-Dateisystem) oder ein Apple-Gerät (über das HFS+ - Dateisystem) eingesetzt werden.

    adm_content

    Sichere Datenverschlüsselung

    MyArchive-Festplatten verfügen über die aktuell unterstützte AES 256bit-Verschlüsselung*, welche automatisch auf bis zu 20 NAS-Geräte angewendet werden kann. Um die Entschlüsselung noch sicherer zu machen, kann nun neben der regulären Passworteingabe und einer elektronischen Passwortvergabe ein USB-Speichermedium zur Entschlüsselung der Daten eingesetzt werden**, um die Sicherheit Ihrer Daten ausschließlich in Ihre Hände zu legen.

    *Die MyArchive-Verschlüsselung wird nur im EXT4-Dateisystem unterstützt
    **Ein einziges USB-Speichermedium kann an eine unbegrenzte Anzahl an MyArchive-Festplatten gekoppelt werden.

    adm_content